News

  • Habilitationsstipendium für Humanmedizin an OA Dr. Schmidt vergeben.

    Die feierliche Überreichung durch Landesrätin Mag. Christine Haberlander fand am 19. April 2017 im Linzer Landhaus statt. Eine Fachjury unter dem Vorsitz von Landessanitätsdirektor Dr. Georg Palmisano hat die wissenschaftliche Tätigkeit von OA Dr. Manfred Schmidt mit dem Thema „Grundlagen und neue Anwendungsmöglichkeiten von Perforatorlappenplastiken“ prämiert. 

    Damit soll der wissenschaftliche Fortschritt im Bereich der Medizin in Oberösterreich noch weiter gestärkt werden, wovon natürlich auch die Patientinnen und Patienten profitieren.

     


  • Wissenschaftlicher Preis für OA Dr. Schmidt am Kongress der Österreichischen Gesellschaft für Plastische Chirurgie vom 6. – 8. Oktober in Innsbruck.

    Dr. Schmidt konnte den diesjährigen Posterpreis mit seiner Präsentation einer Arbeit über Weichteilrekonstruktion am Rücken mit Perforator-Lappenplastiken für sich entscheiden.

    Einmal jährlich findet der Kongress für Plastische Chirurgie in Österreich statt. Die Gesellschaft für Plastische Chirurgie ehrt herausragende wissenschaftliche Projekte und Präsentationen mit einer Preisvergabe für die beste Vortrags- oder Posterpräsentation.“

    Artikel aufrufen 


  • Arm in sechsstündiger Operation angenäht

    In einer sechsstündigen Operation ist im Kepler Uniklinikum einer Patientin der Arm angenäht worden. Die Frau war bei Holzarbeiten mit der Hand in eine Traktorwelle geraten. Ihr wurde dabei der Arm fast vollständig abgetrennt. Die Frau wurde erst an ihrer Kleidung, dann am Arm in die rotierende Zapfwelle gezogen.

    Zuversichtliche Diagnose

    Die Diagnose der Ärzte vom Kepler Uniklinikum lässt hoffen: Die 53-jährige Patienten sei in einem guten allgemeinen Zustand, der operierte Arm gut durchblutet. Man sei zuversichtlich, dass der Arm der Frau wieder vollständig heilt.
     
    Artikel auf orf.at

    Reportage in den LT1 News vom 27. September 2016

  • Body Contouring Workshops

    Vom 15.-16. September fand der erste internationale PBBC Workshop unter der Leitung von OA Dr. Manfred Schmidt statt.

    Das Team der Plastischen Chirurgie konnte 6 begeisterte Teilnehmern aus der Schweiz über die neuesten Techniken zur Körperformung nach massivem Gewichtsverlust informieren. Nach Erlernen theoretischen Grundlagen war es den Teilnehmern möglich direkt die praktische Anwendung im OP zu beobachten.

    Aufgrund der äußerst positiven Rückmeldungen der Teilnehmer sind bereits weitere internationale Kurse in Planung. Ein besonderer Dank gilt dem gesamten beteiligten OP-Team der OPKO 3 für die Unterstützung zur Durchführung dieses Kurses.

    Kursteilnehmer

  • Dr. Schmidt Unilektor für Hand- und Mikrochirurgie an der JKU

    Seit 1.Oktober befinden sich die ersten Medizin-Studenten zur Ausbildung an der neuen Medizinischen Fakultät der Johannes-Kepler-Universität. OA Dr. Schmidt hat langjährige Erfahrung in der studentischen Lehre an der Medizinischen Universität Wien am Anatomischen Institut und in der Klinik gesammelt.

    Auch jetzt beteiligt er sich wieder aktiv an der Ausbildung der jungen angehenden Mediziner. Als neu ernannter Lektor an der JKU unterrichtet er in der Vorlesung Bewegungsapparat die Grundlagen der Hand- und Mikrochirurgie.


So finden Sie zu uns - Anfahrt

Parkmöglichkeiten - Tiefgarage

In der Tiefgarage Dametzstraße stehen Ihnen ausreichend Parkmöglichkeiten zur Verfügung. Die Zufahrt erfolgt über die Dametzstraße. (nach der Kreuzung mit der Mozartstraße/direkt nach Texhages rechts abbiegen)

Die Ordination im Herzen von Linz

Dr. Manfred Schmidt

Individuelle Beratung und Betreuung vom Spezialisten für Plastische und Rekonstruktive Chirurgie - In entspannter Atmosphäre besprechen wir Ihr Anliegen und erstellen gemeinsam einen persönlichen Behandlungsplan

Kontakt

  • Johann-Konrad-Vogel-Straße 7-9,
    4020 Linz
  • Mobil.: +43 650 50 17 663
  • Tel. Medcampus III (7h-15h): 05 768083-73005